Herbst-Arbeitsphase des NJO

Das Niedersächsische Jugendsinfonieorchester probt vom 4. - 14. Oktober in der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel. 

Unter der Leitung des international renommierten Dirigenten Carlos Spierer werden die Jugendlichen folgendes Programm erarbeiten und in drei Konzerten präsentieren:

Modest Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Rokoko-Variationen

Boris Blacher: Concertante Musik für Orchester

Als Solist  bei den Rokoko-Variationen konnte der Cellist Valentino Worlitzsch gewonnen werden.

Vom 12. - 14. Oktober ist das Niedersächsische Jugendsinfonieorchester in drei Konzerten zu erleben. Die Konzertorte und Hinweise zum Kartenvorverkauf finden Sie unter "Termine".

 

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 04.10.2017
Termin-Ende 14.10.2017
Ort
Landesmusikakademie Niedersachsen
Am Seeligerpark 1, 38304 Wolfenbüttel, Deutschland
Landesmusikakademie Niedersachsen

Newsletter

Neben unserer Facebook-Seite ist der Newsletter das geeignete digitale Medium, um regelmäßige Informationen über die Musikkultur in Niedersachsen zu erhalten.

Newsletter bestellen

Der Landesjugendchor braucht dringend Verstärkung bei den Tenören!

Du bist Tenor? Du hast Lust auf hohem Niveau zu proben und tolle Konzerte zu geben?
 Du möchtest neue Leute kennen lernen, die genauso gerne singen wie du? Dann bewirb dich jetzt noch kurzfristig für den Landesjugendchor Niedersachsen.

 Die Proben des LJC finden über das Jahr verteilt an mehrtägigen Projektphasen, hauptsächlich während der Schulferien und am Wochenende statt.

Weitere Informationen hier.

Mitteilungen

  • All
  • Instrumentales Musizieren
  • Interkultur
  • Jazz
  • Musikalische Bildung
  • Musikpolitik
  • Neue Musik
  • Pop/Rock
  • Vokales Musizieren
  • Wir über Uns
  • „KLASSE mit MUSIK“ geht in die vierte Runde
    Die Formen des instrumentalen Klassenmusizierens in Niedersachsen sind mittlerweile vielfältig: Band-, Bläser-, Keyboard-, Percussion-, Streicherklassen uvm.
    Der Landesmusikrat fördert in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium auch 2018/2019 zum nun vierten Mal Schulen, die ein neues Klassenmusizierprojekt beginnen möchten. Konzepte, deren Beginn bis zum 1. Februar 2019 angedacht ist, können sich noch bis Ende März beim Landesmusikrat Niedersachsen bewerben.
    Bewerbungsschluss für KLASSE mit MUSIK ist der 23.03.2018.
    Alle Informationen zur Förderprogramm und zum Antrag finden Sie unter:
    www.hauptsache-musik.org/index.php/klasse-mit-musik

    // Bewerbungsbeginn: 08.01.2018 / Bewerbungsschluss: 23.03.2018 /

    • Instrumentales Musizieren
    • Musikalische Bildung
  • Jahresprogramm 2018 des Landesmusikrats ist veröffentlicht.
    Der Landesmusikrat wünscht allen noch ein gutes neues Jahr. Wir hoffen, dass entspannte Feiertage verlebt worden sind und das Jahr 2018 gesund und motiviert begonnen wurde. Mögen Ihnen alle Ideen im neuen Jahr gelingen.
    Das Jahresprogramm 2018 steht nun fest. Wir werden dieses Jahr über 30 Projekte mit insgesamt über 15.000 Teilnehmer*Innen an 200 Tagen im Jahr durchführen. Ergänzt man die Angebote des Dachverbandes durch die vielfältigen Maßnahmen unserer 52 Mitgliedsorganisationen, wird unsere zentrale Rolle im niedersächsischen Musikleben eindrucksvoll deutlich.
    Viel Spaß beim Lesen.
    www.lmr-nds.de/data/jahresprogramm_LMR2018.pdf

    • Instrumentales Musizieren
    • Interkultur
    • Musikalische Bildung
    • Musikpolitik
    • Neue Musik
    • Vokales Musizieren
    • Wir über Uns
  • Landesmusikrat Niedersachsen hat neues Präsidium gewählt
    Johannes Münter ist neuer Präsident

     

    Wolfenbüttel – Die Mitgliederversammlung des Landesmusikrats Niedersachsen hat am Samstag, den 6. Mai 2017 ein neues 10köpfiges Präsidium gewählt. Neuer Präsident ist Johannes Münter. Der 62jährige ist schon seit langem eine feste Größe in der niedersächsischen Musiklandschaft. Der hauptamtliche Musiklehrer ist bereits seit 2011 im Präsidium des Landesmusikrats. Darüber hinaus ist er der Vorsitzende des Landesverbands Niedersächsischer Musikschulen, Mitglied der Steuerungsgruppe “Wir machen die Musik!” beim niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und Mitglied in der Fachkommission HAUPTSACHE:MUSIK im niedersächsischen Kultusministerium.

    Das neugewählte Präsidium setzt sich wie folgt zusammen:
    Präsident: Johannes Münter | Vizepräsidenten: Frank Schmitz, Wolfgang Schröfel
    Weitere Präsidiumsmitglieder: Friedrich Kampe, Vera Lüdeck, Cornelia Recht, Alexander Schories, Bernd-Christian Schulze, Dr. Martin Weber, Silke Zieske

    • Musikpolitik
  • Fortbildungsangebote für Kinderchorleitungen

     

    Unter der Dachmarke “Kleine Leute - bunte Lieder” vereint der Landesmusikrat Niedersachsen alle Organisationen und Sing-formate, die sich für das Motto „Hauptsache Singen“ einsetzen.
    Das Konzept “Kleine Leute - bunte Lieder” leistet einen Beitrag dazu, dass das Singen in Kindergarten, Schule, Freizeit und Familie selbstverständlich wird und bleibt.
    Dazu zählen auch Fortbildungen für die Leitungen von Kinderchören und anderen Singformaten.

    In diesem Jahr möchte sich “Kleine Leute - bunte Lieder” durch Fortbildungen und Workshops unter anderem mit dem Thema “Singen und Sprache” sowie “Singen und Teilhabe” beschäftigen.

    • Musikalische Bildung
    • Vokales Musizieren
  • Es ist mehr drin!

     

    10 Thesen zu Situation und Potential der populären Musik in Niedersachsen
    In Niedersachsen gibt es eine lebendige und kreative Szene und einige ihrer Bereiche blühen. Unter dem Dach des Landesmusikrats haben sich Szenekenner und Macherinnen, Organisationen und Initiativen zusammengeschlossen, um die Szene zu analysieren und Vorschläge zu machen, wie sie verbessert werden kann.
    Das Ergebnis sind 10 Thesen. Download: 10-ROCK-POP-THESEN (PDF)

    • Musikpolitik
    • Pop/Rock
  • Landesjugendchor Niedersachsen

     

    ÜBER DAS ENSEMBLE

    Die besten jungen niedersächsischen Sängerinnen und Sänger singen im Landesjugendchor (LJC) Niedersachsen. Der Chor bietet bis zu 60 Jugendlichen aus Niedersachsen die Chance unter professioneller Leitung anspruchsvolle Chormusik kennenzulernen und zu erarbeiten. Dabei wird bei aller Vielseitigkeit immer ein hohes künstlerisches Niveau gehalten.

    Gegründet wurde der Landesjugendchor 1980. Seitdem werden besonders talentierte und musikbegeisterte Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren gefördert.
    Jedes Jahr widmet sich der LJC einem neuen musikalischen Projekt. Bei drei bis vier mehrtägigen Probenphasen erarbeitet der LJC in den Schulferien ein Konzertprogramm und führt dieses anschließend an verschiedenen Orten in Niedersachsen auf.
    Der langjährige künstlerische Leiter und Dirigent Jörg Straube fördert und fordert die jugendlichen Sängerinnen und Sänger und steht ihnen auch beratend zur Seite. Dadurch kann der Chor immer wieder mit seiner Professionalität beeindrucken.

    In regelmäßigen Abständen gibt es auch Projekte mit anderen professionellen Chorleiter*Innen, die dem Landesjugendchor unterschiedliche Impulse geben. Abgerundet wird die Arbeit im Chor durch ein vierköpfiges Team aus qualifizierten Stimmbildner*Innen. Dadurch wird den Chormitgliedern eine konzentrierte Probenarbeit in Stimmgruppen und eine individuelle Förderung der Stimmen im Einzelunterricht ermöglicht.

    Schirmherr des Chores ist der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.


    KONTAKT

    Lydia Bönisch, Projektleitung
    Referentin
    Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel
    Telefon: 05331 - 90 878 20
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Musikalische Bildung
    • Vokales Musizieren
  • Fachkommission Kleine Leute - bunte Lieder

    Die Sitzungen der Fachkommission finden zur Vor- und Nachbereitung des Festivals statt. In den Sitzungen wird das Projekt inhaltlich diskutiert und fachliche Beratung an das Präsidium des Landesmusikrates gegeben.

    Read More
    • Musikalische Bildung
    • Vokales Musizieren
  • Fachkommission Niedersächsischer Chorwettbewerb

    Die Sitzungen der Fachkommission finden zur Vor- und Nachbereitung des Wettbewerbs statt. In den Sitzungen wird das Projekt inhaltlich diskutiert und fachliche Beratung an das Präsidium des Landesmusikrates gegeben.

    • Vokales Musizieren
  • Fachkommission Niedersächsischer Orchesterwettbewerb

    Die Sitzungen der Fachkommission finden zur Vor- und Nachbereitung des Wettbewerbs statt. In den Sitzungen wird das Projekt inhaltlich diskutiert und fachliche Beratung an das Präsidium des Landesmusikrates gegeben.

    Read More
    • Instrumentales Musizieren
load more hold SHIFT key to load all load all

Zahlen, Daten, Fakten

  • Klassenmusizieren

    Klassenmusizieren in Niedersachsen

    Niedersachsen ist ein Land des Klassenmusizierens. Doch wo über all gibt es Klassen mit Musik?

    HAUPTSACHE:MUSIK

  • HAUPTSACHE:MUSIK

    Aktionsprogramm HAUPTSACHE:MUSIK

    HAUPTSACHE:MUSIK ist die pädagogische Säule im Musikleben von Niedersachsen.
    Schulen werden angeregt mit Musikschulen sowie freien und institutionellen Partnern aus der kulturellen Szene

  • Jazzportal für Niedersachsen

    Das Jazzportal für Niedersachsen

    Alle Informationen zum Jazz in Niedersachsen. Von Club, Festivals bis zu Jazz-Initiativen ...

    www.jazz-in-niedersachsen.de

  • Neue Musik in Niedersachsen

    Neue Musik Niedersachsen

    Neue Musik aus meiner Nachbarschaft.

    www.neuemusik.lmr-nds.de

  • Festivals in Niedersachsen

    Musikfestivals in Niedersachsen

    Musikfestivals in Niedersachsen online entdecken.

    www.musikfestivals-niedersachsen.de

  • Hintergrund-Infos

    Hintergrund-Infos zum Musikleben Niedersachsens

    Hintergrund-Infos zum Musikleben Niedersachsens.

    Informationen ansehen

  • 1

Geschäftsstellen

Generalsekretariat

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Arnswaldtstraße 28, 30159 Hannover

+49 511 - 123 88 19

+49 511 - 1 69 78 16

info@lmr-nds.de

Mo-Fr: 10.30 - 14.00


Projektgeschäftsstelle (Landesmusikakademie)

Landesmusikakademie Niedersachsen

Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel

+49 5331 - 90 878-0

+49 5331 - 90 878-29

info@lmr-nds.de

Mo-Fr: 10.00 - 16.00


Kontakt zu allen Mitarbeiter*Innen.