Bläserklassentag

Die Bläserklasse ist ein musikpädagogisches Konzept im Rahmen des niedersächsischen Aktionsprogramms HAUPTSACHE MUSIK. Verfolgt wird das Ziel musikalischer Bildung und außerschulischer Kompetenzerweiterung. Dabei erhalten ganze Klassenverbände eine spezielle Form des Musikunterrichts. Seit 2000 treffen sich niedersächsische Bläserklassen alle 2 Jahre an einem Tag, um sich gegenseitig vorzuspielen und gemeinsam beim XXL-Konzert aufzutreten. Aufgrund des Erfolgs des Bläserkassentages dient das Modell inzwischen auch Streicher- oder Chorklassen als Vorbild. Der Bläserklassentag entwickelt sich durch die stetig größer werdende Zahl von Bläserklassen bzw. deren Nachfolgeensembles zu einem immer stärker nachgefragten Projekt, welches maßgeblich zu einer nachhaltigen Verankerung der musikalischen Aktivitäten Jugendlicher in Bläserklassen und deren Identifikation mit ihrer Musik beiträgt.
Workshops, Foren und Konzerte von Ensembles aus dem professionellen Bereich erweitern das Konzept zu einem Tag des Austausches, des Anregens und des Weiterentwickelns.

2000 Barsinghausen: 500 Schülerinnen und Schüler
2002 Bad Bevensen: 1.300 Schülerinnen und Schüler
2004 Hannover: 1.800 Schülerinnen und Schüler
2006 Osnabrück: 2.200 Schülerinnen und Schüler
2008 Hildesheim: 3.300 Schülerinnen und Schüler
2010 Goslar: 3.000 Schülerinnen und Schüler
2012 Emden: 3.000 Schülerinnen und Schüler
2014 Northeim: 2.000 Schülerinnen und Schüler

Der nächste Bläserklassentag findet am 28. Mai 2016 in Verden statt.
Weitere Informationen unter: www.hauptsache-musik.org/index.php/blaeserklassentag-2016

Geschäftsstellen

Geschäftsstelle Hannover

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Arnswaldtstraße 28, 30159 Hannover

+49 511 - 123 88 19

+49 511 - 1 69 78 16

info@lmr-nds.de

Mo-Do: 9.30 - 15.00


Geschäftsstelle Wolfenbüttel

Landesmusikakademie Niedersachsen

Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel

+49 5331 - 90 878-0

+49 5331 - 90 878-29

info@lmr-nds.de

Mo-Fr: 10.00 - 16.00


Kontakt zu allen Mitarbeiter*Innen.